CityGuide DMS - Dokumentation - Objekte

 
"Objekte" sind in CityGuide DMS georeferenzierte Punkte auf der Erdoberfläche.

 
Jedes dieser Objekte verfügt über Eigenschaften wie zum Beispiel einen Namen und eine Position innerhalb einer Karte. Zudem können diese Objekte über weitere Informationen in Form von Internetseiten oder Emailadressen verfügen.

 
CityGuide DMS unterstützt die folgenden Objektfunktionen:

 

 

 
 
Objekte - Suchen

 
Sie möchten ein bestimmtes Objekt in Ihrer CityGuide DMS-Anwendung finden. Öffnen Sie dazu einfach das Dialogfenster für die Suchfunktion.
 

Wählen Sie aus dem Menü "Objekte" die Funktion "Suchen", oder drücken Sie alternativ die Funktionstaste [F2].
 

Oder geben Sie den gewünschten Suchtext auch direkt in das Objekt-Suchfeld der Programmoberfläche ein, und drücken Sie anschließend die [Eingabe] -Taste.
 

Darauf hin öffnet sich das Dialogfenster für die Suchfunktion:
 

 
Geben Sie mindestens drei Zeichen für Ihren Suchtext ein, und wählen Sie das gewünschte Objekt aus der Liste aus.

 
Betätigen Sie nun den Schalter "Auswählen", um das entsprechende Objekt in der Programmoberfläche auszuwählen, oder wählen Sie den Schalter "Abbrechen", um das Dialogfenster ohne Auswahl wieder zu schließen.

 

Wenn ein Objekt über weitere Informationen verfügt, können Sie diese über den Info-Schalter in einem neuen Fenster abrufen.

 

 
 
Objekte - Informationen 

 
Wenn für das aktuell ausgewählte Objekt weitere Informationen verfügbar sind, können diese über das Menü "Objekte" und die Funktion "Information" in einem neuen Browser- Fenster abgerufen werden.

 
Alternativ können Sie dazu den entsprechenden Aktions-Schalter betätigen, oder die Funktionstaste [F5] drücken.

 
Die mit einem Objekt verknüpften Informationen können zum Beispiel den Inhalt einer Webseite oder einen Email-Link beinhalten.

 
Wie man auf einem anderen Weg eine Information (Webseite) mit einem Objekt verknüpft, erfahren Sie in dem nächsten Abschnitt dieses Kapitels.

 

 
 
Objekte - Verknüpfen

 
CityGuide DMS ist ein bidirektionales System. Man kommt also nicht nur vom System zu den Informationen, sondern auch von den Informationen zum System.

 
Um eine "externe" Verknüpfung zu erzeugen, wählen Sie zuvor ein beliebiges Objekt oder eine Gruppe Ihrer Wahl aus. Wählen Sie anschließend aus dem Menü "Objekte" die Funktion "Verknüpfen", oder drücken Sie alternativ die Funktionstaste [F9]

 

 
Daraufhin wird in einem neuen Fenster eine Service-Seite geöffnet, die für jede Bildschirmauflösung einen Hyperlink auf das von Ihnen gewählte Objekt enthält.

 
Diesen Hyperlink können Sie nun kopieren, und in eine externe Internetseite einbinden. Beim Aufruf dieses Hyperlinks wird CityGuide DMS mit der Startposition des betroffenen Objektes und der ausgewählten Karte gestartet. 

 
Dies ist sehr nützlich für verknüpfte Ortsangaben auf Internetseiten wie zum Beispiel "Hier finden Sie uns", oder Links auf Veranstaltungskalender und Verkehrsliniennetze.

 
Bitte beachten Sie bei der Einrichtung solcher Verknüpfungen die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Lizenznehmer von CityGuide DMS.

 

 
 
Objekte - Symbole anzeigen

 
In CityGuide DMS kann jede Gruppe über ein eigenes grafisches Symbol verfügen.

 
Wenn diese Option aktiviert ist, werden im aktuellen Kartenfenster alle sichtbaren Objekte der von Ihnen gewählten Gruppen über ein eigenes Symbol dargestellt.

 
Um die anzuzeigenden Symbole festzulegen, wählen Sie aus dem Menü "Objekte" die Funktion "Symbole anzeigen", oder drücken Sie alternativ die Funktionstaste [F6].

 
Daraufhin wird die Registerkarte "Symbole" aktiviert.
 

 

Dabei stehen Ihnen die folgenden drei Symbol-Modi zur Auswahl:
 

  • Manuell
    Die anzuzeigenden Symbole werden von Ihnen selber festgelegt.
     
  • Automatisch
    Es werden nur die Symbole der aktuell ausgewählten Gruppe angezeigt.
     
  • Deaktiviert
    Die Symbolanzeige wird ausgeschaltet.

 
Durch einen Klick mit der Maus oder Betätigung der [Leer]-Taste können Sie einzelne Symbol-Gruppen im Kartenfenster ein- und ausblenden.

 
Die gewählten Symbol-Gruppen können Sie auch über die Einstellungen dauerhaft speichern.
 

Im aktivierten Symbol-Modus haben Sie nun folgende Möglichkeiten:

  • Klicken Sie mit der Maus auf ein gewünschtes Symbol. Dessen Objekt wird nun ausgewählt. Wenn für das Objekt dann weitere Informationen zur Verfügung stehen, können Sie diese auch über einen Mausklick auf das Objekt in der Karte abrufen, oder alternativ die Funktionstaste [F5] drücken.
     

  • Klicken Sie mit der Maus doppelt auf ein gewünschtes Symbol. Dieses wird nun in der Karte zentriert.
     

Hinweis:

 
Je mehr Symbole von Ihnen aktiviert werden, umso weniger können Sie gegebenenfalls von der eigentliche Karte sehen.

 

 
 
Objekte - Zum Zielpunkt springen

 
Hiermit legen Sie fest, ob Sie zu dem ausgewählten Objekt hinspringen, oder sich 
"on the fly" hinbewegen wollen. 

 
Bei langsamen Modemverbindungen oder dem zeitkritischen Einsatz des Systems ist die Aktivierung dieser Option zu empfehlen.

 
Um diese Option zu aktivieren oder deaktivieren, wählen Sie aus dem Menü "Objekte" die Funktion "Zum Zielpunkt springen", oder drücken Sie alternativ die Funktionstaste [F7].

 

 
 
Objekte - Direkthilfe

 
Startet diese Programm-Dokumentation.

 

 

Wenn Sie weitere Fragen und Anregungen zu diesem Thema haben, dann kontaktieren Sie unseren Kunden-Support. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
 
 

Dieses Dokument darf ohne ausdrückliche, vorherige Genehmigung
weder publiziert, vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.

© 1998-2016 - ® Webnologic Internet Systems - http://webnologic.com
Fon: (+49) 0261-9732370 - Fax: (+49) 0261-9732759 - Mail: info@webnologic.com
Letzte Änderung am 06.08.2016 von wmf